Kohlrouladen mit Kartoffeln und Cidre-Sauce

Hallöchen

Ich habe mal wieder ein Rezept für euch getestet und für leckeeeeeeeer befunden 😉

Zutaten :
12 Weißkohlblätter
1L Wasser
1 TL Salz
80g getrocknete Apfelringe
1 Bund Petersilie
1 Teebeutel “ Fenchel“
1 EL Kümmel
3 Zwiebeln
7 EL Öl
400g gem. Hackfleisch
200g Mett
2 Eier
4 EL Semmelbrösel
Pfeffer, Salz
50 ml Sahne
200ml Cidre, herb
300ml Geflügelbrühe
4 Lorbeerblätter
2 EL Calvados
150ml Sahne
Kartoffeln

Die Zubereitung ist etwas anders, als im Video, da ich die Schritte in „Calli-gerechter-Reihenfolge“ bringe 😉

Den Teebeutel öffnen und zusammen mit dem Kümmel in einer Pfanne ohne Fett hellgelb rösten.
Apfelringe, Petersilie, Fenchel und Kümmel in den Mixtopf geben.
Ich würde nun mit 15 Sekunden/Stufe 6 anfangen.
Schaut in den Topf, ob es euch klein genug ist. Wenn nicht, den Vorgang wiederholen oder kurz Turbo drücken.

Wasser und Salz in den Mixtopf geben, den Varoma darauf stellen und mit den Kohlblättern füllen.
Wenn ihr kaltes Wasser nehmt, müsst ihr 5 Minuten länger machen.
Ansonsten 18 Minuten/120°/Stufe 1 dämpfen.
Ich habe noch ein Trockentuch über den Varoma gelegt, da der Deckel nicht richtig schloss.
Danach die Blätter in kaltem Wasser abschrecken und trocken tupfen. Die dicken Blattrippen herausschneiden.Die Garflüssigkeit bitte aufbewahren.

Die Zwiebeln in den Mixtopf geben und 10 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. 2/3 der Zwiebeln raus nehmen.
Den Klingenschutz aufsetzen !
Die Zwiebeln mit dem Spatel nach unten schieben und mit 3 EL Öl 2,5 Minuten/80°/Stufe 2 andünsten.
Klingenschutz entfernen !
Das Hack, Mett, Eier, Semmelbrösel, die Apfelmischung und 50ml Sahne hinzufügen.1 Minute/ Stufe 4 vermengen, eventuell geht auch die „Knet-Stufe“ .

Jeweils 2 Kohlblätter gegensätzlich aufeinander legen.
Mit 1/6 der Fleischmasse befüllen und mit Küchengarn umwickeln.
Die Kohlrouladen in der Pfanne goldbraun mit etwas Fett anbraten und dann in den Varoma legen.

Geflügelbrühe, 200ml Garflüssigkeit, Lorbeerblätter und etwas Salz in den Wassertopf geben.
Die geschälten Kartoffeln halbieren und in dem schwarzen Gartopf legen.
Den Varoma darauf stellen und alles 40 Minuten/120° garen.

Die restlichen Zwiebeln in die Pfanne geben und ca. 3 Minuten dünsten und mit dem Cidre ablöschen.
Die Pfanne beiseite stellen.

Von dem fertigen Gericht die Garflüssigkeit auf 300ml mit Wasser auffüllen und in den Mixtopf geben.
Die Zwiebeln mit dem Cidre und der restlichen Sahne dazu geben und alles 3 Minuten/80°/Stufe 2 aufkochen.
Dann noch mal ca. 15 Sekunden/Stufe 5 aufmixen.

Schreibe einen Kommentar