Dänische Karnevalskrapfen

Vanillepudding für die Füllung als erstes herstellen :
350g Milch
1 P. Vanillepuddingpulver
50g Zucker
in den Mixtopf geben und 8 Sekunden/Stufe 5 verrühren.
Dann 5 Minuten/100°/Stufe 3 kochen.
Nun umfüllen und auskühlen lassen, der Pudding muss fest werden.

Teig :
250g Milch
1 Würfel Hefe
40g Zucker
in den Mixtopf geben und 2,5 Minuten/40°/Stufe 1 erwärmen.

500g Mehl
180g kalte Butter, in Stücken
3/4 TL Karamon, gemahlen
1/2 TL Salz
dazu geben und 2 Minuten/kneten

Den Teig in eine Schüssel geben und ca. 1 Stunde abgedeckt gehen lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche mit den Händen durchkneten und rechteckig ausrollen ( ca. 50x40cm ). Von der Längsseite 5 Bahnen á 10cm und von der Querseite 4 Bahnen á 10cm schneiden. Es sollen ca. 20 Quadrate entstehen. Auf die Quadrate jeweils 1 TL Vanillepudding geben und den Teig zu Kugeln formen. Die Teigränder dabei gut zusammen drücken. Die Füllung sollte nicht zwischen die Ränder kommen, da die Ränder beim backen sonst aufgehen. Krapfen mit der Naht nach unten auf das Backblech legen. Erneut 30 Minuten gehen lassen. In der Zeit den Backofen auf 200° vorheizen.

Die Krapfen werden ca. 12 Minuten goldbraun gebacken.

Zuckerguss für die Krapfen :
200g Zucker in den Mixtopf geben und 15 Sekunden/Stufe 9 pulverisieren. Mit dem Spatel alles nach unten schieben.
30g Kirschsaft dazu geben und ca. 15 Sekunden/Stufe 3-4 verrühren und die noch warmen Krapfen damit bestreichen.

Schreibe einen Kommentar